Akai LPK25 Laptop Performance Keyboard Test

Akai LPK25 Laptop Performance Keyboard Testbericht

Klein, handlich und übersichtlich: Das Akai LPK25 MIDI Keyboard zeigt in unserem Test, warum es nicht nur die erste Wahl für Notebooknutzer ist. Ebenfalls verrät unser MIDI Keyboard Testbericht welche Stärken und Schwächen das Laptop Performance Keyboard von Akai hat.  

Der kleine Topseller unter den MIDI Keyboards

Das Akai LPK25 MIDI Keyboard  von Akai wirkt auf den ersten Blick schlicht. Doch genau das ist auch so beabsichtigt, denn der kleine MIDI Controller soll vorallem für DJs und Musiker interessant sein, die viel unterwegs sind. Ein klarer Vorteil des Akai LPK25 gegenüber anderen MIDI Keyboards, die wir bereits getestet haben, ist seine geringe Größe. Das Keyboard ist gerade einmal 30 cm lang und passt somit problemlos in jeden Rucksack oder Notebooktasche. Eben MIDI 2 Go, wenn man so möchte. Doch werfen wir einen Blick auf die Hardware und schauen, ob das kleine Wunderwerk auch mit den „großen“ Konkurrenten mithalten kann.

Video Test des Akai LPK25 Laptop Performance Keyboard

Hardware & Kompatibilität

Das Keyboard bietet 25 anschlagdynamische Mini – Tasten. Ausserdem befinden sich auf dem Keyboard noch ein Arpeggiator, Sustain Button, Octave Up & Down sowie Tap Tempo Tasten. Die wichtigsten Elemente sind also verbaut und man muss nicht wirklich auf irgendetwas verzichten, was größere MIDI Keyboards ebenfalls bieten. Trotz der kleineren Version der MPK Serie bietet das kompakte Akai Keyboard insbesondere in technischer Sicht so einiges: Plug & Play USB Anschluss ohne die Notwendigkeit ein externes Netzteil mitzuführen, vier Speicherbänke zum Speichern und Aufrufen von festgelegten Programmparametern, zum Beispiel in Ableton Live oder FL Studio. Eine nervige Treiberinstallation bleibt uns ebenfalls erspart. In unserem Test lief das Gerät auf Anhieb problemlos unter Windows 8, 8.1 und Windows 10.

Live Test & Spielbarkeit

Dass das MIDI Keyboard von Akai insbesondere Musiker, DJs und Produzenten anspricht, die viel unterwegs sind, sieht man natürlich an der geringen Größe des Keyboards. Die Tasten sind dennoch groß genug, so dass man sich nicht permanent verspielt und auch schnelle Notenabfolgen aufzeichnen kann, ohne immer wieder von vorne beginnen zu müssen. Alle Regler und Knöpfe sind schnell und problemlos zu erreichen während man mit dem Keyboard einspielt. In unserem MIDI Keyboard Test lief das Akai LPK25 auf Anhieb mit allen gängigen DAWs wie beispielsweise FL Studio, Cubase, Ableton Live und sogar Garageband. In der Tat konnten wir das kleine Keyboard mit einem Adapter an unser iPad mini anschließen. Das funktioniert nicht mit jedem Keyboard und ist für den ein oder anderen sicherlich ein positiver Aspekt der für das LPK25 spricht. Übrigens: dank der teilweise beleuchteten Tasten, verliert man auch bei schlechtem Licht nicht den Überblick.

Ausstattung

Bei einem kleinen Preis von etwa 49 Euro kann man nicht viel Zubehör erwarten. Dennoch liefert Akai einen praktischen Software-Editor mit. Auf virtuelle Instrumente und Synthesizer muss man allerdings verzichten. Kein Problem: die meisten Musiker und Produzenten nutzen ohnehin ihre Lieblings-Aufioprogramme.

Fazit

Wer viel unterwegs ist und sein MIDI Keyboard immer dabei haben möchte, sollte zugreifen. Im Ernst, es gibt wohl kaum ein leichteres, kleineres MIDI Keyboard das die selbe Qualität des Akai bietet, problemlos mit verschiedensten DAWs funktioniert und dank Plug & Play sofort und überall einsatzbereit ist. Nicht nur für Notebook User ist das MIDI Keyboard von Akai interessant. Überall wo Mobilität und Flexibilität gefragt ist, kommt dieses Teil zum Einsatz. Der Preis ist sowieso unschlagbar!

Akai LPK25 MIDI Keyboard

Akai LPK25 MIDI Keyboard
8.7

Hardware (Material & Bedienbarkeit)

10/10

    Ausstattung

    7/10

      Preis/Leistung

      10/10

        Vorteile

        • - Geringe Baugröße
        • - Sehr leicht (weniger als ein halbes Kilo)
        • - Plug & Play ohne externes Netzteil

        Nachteile

        • - Etwas magere Ausstattung